Akupunktur

Die Akupunktur reguliert gestörte Funktionen.
In China suchen Menschen den Akupunkteur (m/w) genau so selbstverständlich auf, wie bei uns die HausärztIn in Anspruch genommen wird.
In Deutschland dagegen wird die Akupunktur - auch heute noch - meist erst dann in Betracht gezogen, wenn andere Maßnahmen nicht mehr helfen.
In der Zahnmedizin gibt es ein breites Feld von Anwendungen der Akupunktur im Bereich des Gesichtsschädels, z.B.:
- Ausschaltung eines sehr starken Würgereizes
- Begleitmaßnahmen bei Kiefergelenkserkrankungen
- Therapie von Neuralgien und neuralgiformen Beschwerden
- positive Beeinflussung von Paresen (Lähmungen)
- Allergiebehandlung
- Therapie der Sinusitis (Kieferhöhlenerkrankung)

Darüber hinaus stehen viele Erkrankungen in Wechselwirkung mit Störungen in der Mundhöhle, so dass, um ein Beispiel zu nennen, die Mundakupunktur zu Verbesserungen von Beschwerden bei Blasenentzündungen führen kann.

  Akupunktur - Figur mit Nadeln
Wenn Patienten eine "nadelfreie" Behandlung wünschen, so kommen Akupressur oder Laser-Akupunktur (Soft-Laser) zum Einsatz.