Datenschutz

gemäß Telemediengesetz.

Datenschutzerklärung:
Auf allen von der chimo gmbh, Münster, erstellten und/oder gewarteten und/oder betriebenen HomePages bzw. WebSites (im Folgenden "Sites" genannt) werden in den der chimo gmbh zugänglichen Bereichen der Sites keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder an Dritte weiter gegeben; außerdem werden keine Cookies verwendet.
Dies und alles Weitere gilt auch für die Site, die unter 'https://chimo.dnsalias.net', 'http://chimo.dnsalias.net', 'https://www.drwessling.de' u. a. URLs abrufbar ist.
Verträge mit Drittanbietern über die Weitergabe von Daten wurden nicht geschlossen.
Wird ein Server mit einer von der chimo gmbh erstellten und/oder gewarteten und/oder betriebenen Sites auch technisch gewartet, hat also die chimo gmbh direkten Zugriff auf einen solchen Server, so werden solche Server so konfiguriert, dass während des Normalbetriebs mit den so genannten "Server-Logs" wie folgt verfahren wird:
1. Server-Logs werden nicht ausgewertet und regelmäßig gelöscht, sobald es der technische Betrieb zulässt.
2. alternativ: IP-Adressen werden in den Server-Logs VOR deren Speicherung entweder anonymisiert oder vollständig entfernt.
Kommt es zu Wartungsarbeiten, die eine vorübergehende Speicherung der Log-Files erforderlich machen, so werden die von der chimo gmbh technisch gewarteten Server für den Normalbetrieb abgeschaltet.
Dadurch sind sie vom Internet aus nicht erreichbar, bis die Wartung abgeschlossen ist.

Allerdings nutzen die Kunden (m/w/d) der chimo gmbh für die von der chimo gmbh erstellten und/oder gewarteten und/oder betriebenen Sites Telefonleitungen und DSL-Internet-Zugänge verschiedener Anbieter (1und1, Telekom, Unitymedia).
Auch die chimo gmbh verfügt über einen solchen Anschluss (Telefon/DSL).
Weder die Kunden (m/w/d) der chimo gmbh noch die chimo gmbh selbst haben Einfluss darauf, wie die jeweiligen Anbieter der Telefon-/DSL-Internet-Anschlüsse Datenschutz handhaben.
Deshalb hier die Internet-Adressen von Datenschutz-Seiten verschiedener Anbieter, Internet-Provider und Server-Plattformen:
https://www.unitymedia.de/privatkunden/datenschutz/
https://www.unitymediabusiness.de/home/rechtliches/datenschutz.html
https://www.telekom.de/datenschutz-ganz-einfach
https://www.telekom.de/start/datenschutz
https://www.1und1.de/Datenschutz
https://www.muenster.de/datenschutz.html

Alle Abschnitte der obigen Erklärung gelten natürlich nur vorbehaltlich anderslautender, gesetzlicher Bestimmungen.

Wenn Sie Genaueres wissen möchten, empfehlen wir den Besuch folgender WebSites:
https://www.bsi.bund.de/DE/Home/home_node.html
https://www.ldi.nrw.de/
https://www.privacy-handbuch.de/
https://privacy.net/ (englisch)

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Seite und auf allen weiteren Sites, die von der chimo gmbh, Münster gestaltet und/oder gewartet und/oder betrieben werden:
chimo gmbh
vertreten durch Dr. Günter Weßling, GF
c/o Praxis Dres. Weßling
Marktallee 55
48165 Münster
Telefon (Praxis): 02501 3507
E-Mail: nur auf Anfrage, da wir gemäß BSI ausschließlich verschlüsselt kommunizieren.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.


Nun das Telemediengesetz (TMG) im Wortlaut.

Zitat:
Telemediengesetz (TMG)
§ 13 Pflichten des Diensteanbieters
(1) Der Diensteanbieter hat den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über die Verarbeitung seiner Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) in allgemein verständlicher Form zu unterrichten, sofern eine solche Unterrichtung nicht bereits erfolgt ist. Bei einem automatisierten Verfahren, das eine spätere Identifizierung des Nutzers ermöglicht und eine Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten vorbereitet, ist der Nutzer zu Beginn dieses Verfahrens zu unterrichten. Der Inhalt der Unterrichtung muss für den Nutzer jederzeit abrufbar sein.
(2) Die Einwilligung kann elektronisch erklärt werden, wenn der Diensteanbieter sicherstellt, dass
1. der Nutzer seine Einwilligung bewusst und eindeutig erteilt hat,
2. die Einwilligung protokolliert wird,
3. der Nutzer den Inhalt der Einwilligung jederzeit abrufen kann und
4. der Nutzer die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.
(3) Der Diensteanbieter hat den Nutzer vor Erklärung der Einwilligung auf das Recht nach Absatz 2 Nr. 4 hinzuweisen. Absatz 1 Satz 3 gilt entsprechend.
(4) Der Diensteanbieter hat durch technische und organisatorische Vorkehrungen sicherzustellen, dass
1. der Nutzer die Nutzung des Dienstes jederzeit beenden kann,
2. die anfallenden personenbezogenen Daten über den Ablauf des Zugriffs oder der sonstigen Nutzung unmittelbar nach deren Beendigung gelöscht oder in den Fällen des Satzes 2 gesperrt werden,
3. der Nutzer Telemedien gegen Kenntnisnahme Dritter geschützt in Anspruch nehmen kann,
4. die personenbezogenen Daten über die Nutzung verschiedener Telemedien durch denselben Nutzer getrennt verwendet werden können,
5. Daten nach § 15 Abs. 2 nur für Abrechnungszwecke zusammengeführt werden können und
6. Nutzungsprofile nach § 15 Abs. 3 nicht mit Angaben zur Identifikation des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt werden können.
An die Stelle der Löschung nach Satz 1 Nr. 2 tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
(5) Die Weitervermittlung zu einem anderen Diensteanbieter ist dem Nutzer anzuzeigen.
(6) Der Diensteanbieter hat die Nutzung von Telemedien und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Der Nutzer ist über diese Möglichkeit zu informieren. (7) Diensteanbieter haben, soweit dies technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar ist, im Rahmen ihrer jeweiligen Verantwortlichkeit für geschäftsmäßig angebotene Telemedien durch technische und organisatorische Vorkehrungen sicherzustellen, dass
1. kein unerlaubter Zugriff auf die für ihre Telemedienangebote genutzten technischen Einrichtungen möglich ist und
2. diese
a) gegen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten und
b) gegen Störungen, auch soweit sie durch äußere Angriffe bedingt sind,
gesichert sind. Vorkehrungen nach Satz 1 müssen den Stand der Technik berücksichtigen. Eine Maßnahme nach Satz 1 ist insbesondere die Anwendung eines als sicher anerkannten Verschlüsselungsverfahrens.
(8) Der Diensteanbieter hat dem Nutzer nach Maßgabe von § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes auf Verlangen Auskunft über die zu seiner Person oder zu seinem Pseudonym gespeicherten Daten zu erteilen. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch erteilt werden.
Zitatende.
(Bundesministerium der Justiz / Bundesamt für Justiz, im Internet:
https://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__13.html


Die folgenden Anmerkungen sind obsolet, da die chimo gmbh keine personenbezogenen Daten erhebt, speichert oder weiter gibt.
Dennoch fügen wir sie an, um Sie umfassend zu informieren.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Post an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die von uns gestalteten WebSites nutzen, soweit möglich, aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nur schwer von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

So etwas gibt es auf den von uns gestalteten WebSites nicht. Sie brauchen keinerlei persönliche/personenbezogene Daten in von uns gestalteten WebSites einzugeben.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Die chimo gmbh würden personenbezogene Daten niemals an solche Dritte übermitteln.

4. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

verwendet die chimo gmbh nicht.

Google Analytics Remarketing

verwendet die chimo gmbh nicht.

Google AdWords

verwendet die chimo gmbh nicht.

Google reCAPTCHA

verwendet die chimo gmbh nicht.

Facebook-, Pixel, Remarketing, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

verwendet die chimo gmbh nicht.

5. Newsletter

gibt es bei der chimo gmbh nicht.

Ergänzung:
Kommunikation über eMail:
Kommunikation via eMail ist unsicher. Beispielsweise können eMails auf ihrem Weg von versierten Internet-Nutzern aufgehalten, eingesehen und kopiert werden; außerdem ist es technisch nicht möglich, die Absenderadresse einer unverschlüsselten / unsignierten eMail zu verifizieren - man kann nicht herausfinden, ob der angegebene Absender tatsächlich der echte Absender ist.
Sollte sich eine unverschlüsselte eMail zu uns verirren, so werden wir diese nicht beantworten. Wir kommunizieren ausschließlich per verschlüsselter eMail - gemäß den Hinweisen des BSI - oder per Post.
Unsere Verschlüsselung erfolgt mit dem kostenfreien Programm GnuPG, welches den OpenPGP-Standard erfüllt. Den Link zu unserem öffentlichen Schlüssel erhalten Sie auf postalische Anfrage.

Computer, auf denen sich persönliche Daten unserer Kunden/Vereinsmitglieder/Patienten unserer Kunden (alles m/w/d) befinden (Name, Adresse, Behandlungsdaten, Telefonnummern usw.) wurden nie und werden auch zukünftig nicht an das Internet (WWW) angeschlossen.

Abschließend sollte nicht unerwähnt bleiben, dass manche Organisationen - insbesondere solche, die ihren Sitz in einem ausländischen Land haben (nicht in Deutschland und nicht in der EU) - möglicherweise Wege gefunden haben, wie sie den "Traffic" (Datenfluss) im Internet protokollieren und auswerten können. Damit wären sie vielleicht in der Lage, auch den Traffic auf unsere WebSite zu analysieren, und würden dabei nicht einmal EU-Gesetzen oder Deutschen Gesetzen unterliegen. Wir wissen nicht mit Sicherheit, ob das so ist, aber wir distanzieren uns jedenfalls in aller Form von solchen Machenschaften, wenn es sie gäbe/gibt.