Dr. med. dent. Günter Weßling

Zahnärztliches Examen:
1982 in Münster

Promotion:
1986 an der WWU Münster
(Forschungsstelle für Psychopathologie und Psychosomatik in der Zahnheilkunde)

Allgemeine und spezielle, zahnärztliche Ausbildung:
Assistent und später Oberarzt der Polikliniken für Zahnersatzkunde der Zahnklinik Münster mit Spezialisierung im Bereich der Kiefergelenkserkrankungen (TMJ-Disorder).
Zwischendurch: 2 Jahre Stabsarzt bei der Bundeswehr und Assistent in freier Praxis in Münster und Warburg.
knorrig und sturmerprobt - ein Natur-Foto mit Bäumen und Sträuchern
Niederlassung:
Eintritt in die Gemeinschaftspraxis: 1992

Zusatz-Qualifikationen / Mitgliedschaften / Wissenschaft:

Abgeschlossene Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Hypnose
Zertifikate der DGH: Hypnosetherapeut, Referent und Supervisor
Bis 2002: Ausbildungsleiter der DGH
Bis 2015: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose
Zertifizierter Practitioner für Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP)
Mitglied der Westfälischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Präsident und Ausbildungsleiter der Deutschen Gesellschaft für heilberufliche Weiterbildung
Begründer des Arbeitskreises "Manualtherapie und Wirbelsäulendiagnostik in der Zahnheilkunde" der DGhW; Zusatzqualifikation "Manuelle Lymphdrainage"
Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen und Vorträge, u.a. vor der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), siehe Menüpunkt: Wissenschaft

Qualitätszirkel:

Mitglied im Zahnärztlichen Qualitätszirkel Münster-Hiltrup seit Gründung